MENU
EnglishEnglish РусскийРусский 中文中文
Logo Made in Germany
presented by Logo BMWi
  Logo BMEL
in cooperation with Logo AUMA

Deutsche Auslandshandelskammern (AHK)

Nachstehende Auslandshandelskammern unterstützen den Deutschen Pavillon im Internet. Eine Übersicht aller Auslandshandelskammern weltweit finden Sie unter www.ahk.de.

Afrika

Delegation of German Industry and Commerce for West Africa kloss@lagos-ahk.de
www.lagos-ahk.de

Amerika

German American Chamber of Commerce New York info@gaccny.com
www.gaccny.com
Cámara de Comercio e Industria Venezolano-Alemana ahkvenezuela@cavenal.org
www.cavenal.org
Cámara de Comercio e Industria Paraguayo-Alemana logistica@ahkasu.com.py
www.ahkasu.com.py
European American Chamber of Commerce info@eaccsf.org
www.eaccsf.org

Asien

Korean-German Chamber of Commerce and Industry kgcci@kgcci.com
www.kgcci.com
German Trade Office Taipei (Taiwan) service@dwb-taipei.org.tw
www.dwb-taipei.org.tw
German Industry & Commerce Office Oman | Qatar | United Arab Emirates info@ahkuae.com
www.ahkuae.com
German Chamber of Commerce in China / Hong Kong info@hongkong.ahk.de
www.hongkong.ahk.de
Delegations of German Industry and Commerce in China info@ahkbj.org.cn
www.china.ahk.de

Australien

German-Australian Chamber of Industry and Commerce info@germany.org.au
www.germany.org.au

Europa

AHK debelux public@debelux.org
www.debelux.org
Cámara de Comercio Alemana para España ahk_spanien@ccape.es
www.ccape.es
Delegation der Deutschen Wirtschaft in der Russischen Föderation ahk@dihk.ru
www.dihk.ru

 

Das Auslandshandelskammernetz unterstützt Unternehmen bei der Vorbereitung und Durchführung von Marktaktivitäten in der angestrebten Region. Es besteht aus rund 120 Büros in 80 Ländern. Kernaufgabe ist die Förderung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen. Das AHK-Netz bietet Dienstleistungen für Mitglieder und Nicht-Mitglieder.

Aufgaben der Auslandshandelskammern:

1. Mitgliederbetreuung: AHKs treten vor Ort und in Deutschland für die Interessen ihrer Mitglieder ein und bieten Foren zum Erfahrungsaustausch und zur Information.

2. Dienstleistungen für Unternehmen: Direkter Auskunfts-, Beratungs- und Organisationsdienst für Unternehmen/Organisationen vor Ort und in Deutschland z. B. Geschäftspartnervermittlung, Marktanalysen, Rechts- und Investitionsberatung, Vertretung deutscher Messegesellschaften sowie Werbung für den Standort Deutschland.

3. Förderung der Außenwirtschaftsbeziehungen im öffentlichen Interesse: u. a. Betreuung von Wirtschaftsdelegationen, Kammerveranstaltungen zu aktuellen bilateralen Fragen, Organisation und/oder Mitarbeit in Wirtschafts- und politischen Gremien.

© Bundesministerium für Wirtschaft und Energie